Sonntag, 20. August 2017

4 Tipps gegen Leseflauten

Jeder kennt es - Man möchte lesen, aber hat einfach auf Nichts Lust und dann schaut man lieber Serien, oder macht andere Dinge.

Deswegen dachte ich mir, dass ich euch ein paar Tipps gebe, die gegen eine Leseflaute helfen können. Ja können, weil nur weil es bei mir funktioniert hat, muss es nicht zwingend bei euch auch klappen.


                           Ein Buch rereaden                         


Das ist wohl die bekannteste Methode um eine Leseflaute zu bekämpfen. Wenn ich einfach auf kein Buch Lust habe, nehme ich mir ein gutes Buch zur Hand, welches ich schon einmal gelesen habe. Wieso das wirkt? Ich weiß es nicht, aber bei mir hilft es so gut wie immer. Also wenn ihr es noch nicht ausprobiert habt, dann versucht es doch mal.


                           Euer Bücherregal umstellen                       


Vielleicht denkt ihr euch jetzt hää? Wozu soll das denn gut sein? Naja, also wenn ich einfach kein Buch lesen möchte, dann räume ich meine Bücher um, und manchmal sehe ich welche, auf die ich dann total Lust bekomme. Diesen Tipp habe ich bei BookTown (Youtube) gesehen und fand ihn am Anfang auch etwas suspekt, aber als ich es dann selber probiert habe, war ich total begeistert!


                           Buchshopping                       


Auch ohne Leseflaute ist das wohl die Lieblingsbeschäftigung einiger unter euch :D Neben lesen & Serien schauen ist das auch meine. Bei mir ist das so, dass wenn ich ein neues Buch kaufe, möchte ich dieses sofort beginnen. Das ist bei einer Leseflaute sehr hilfreich. Deswegen ist das mein Tipp Nummer 3 für euch :)

                           Hörbücher                      


Tipp 4 sind Hörbücher. Eigentlich ist es doch ganz logisch, oder? Wenn man nicht lesen möchte, dann hört man eben den Inhalt des Buches. Ich denke mir oft (wenn ich manchmal einfach zu müde zum Lesen bin oder einfach keine dazu Lust habe), dass ich doch ein Hörbuch hören könnte. Ihr müsst euch nicht unbedingt eins kaufen, was vielleicht sogar teuerer ist als ein normales Buch. Ich empfehle euch Spotify dafür. Dort gibt es eine sehr große Auswahl an aktuellen Bestsellern (Chroniken der Unterwelt, Flawed, ...)  Falls ihr kein Premium habt, dann könnt ihr es einfach über den Laptop hören, weil es dann auch in der richtigen Reihenfolge abgespielt wird.


Wenn euch trotzdem nichts hilft, dann schlage ich euch vor eine kleine Lesepause einzulegen.
xoxo Nathie

Freitag, 18. August 2017

Friday's Five #4

Meine 5 Lieblingsbücher


Es tut mir ehrlich Leid, dass so lange kein neuer Friday's Five Post online kam, doch es gab (bzw. gibt) einige Dinge, weswegen ich mich nicht auf meinen Blog konzentrieren konnte.
Aber um das soll es heute nicht gehen, sondern um meine 5 Lieblingsbücher, in allen möglichen Genres.  
Anmerkung: Es gibt viele Bücher, die ich noch nicht gelesen habe und deswegen nicht in meinem Ranking aufnehmen kann (z.B. Acotar, Acowar, Acomaf, Rubinrot, ...)

KEINE RANGORDNUNG!!

  
Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green
Genre: Jugenbuch | Seiten: 336 | Preis: 9,95 €  | Zu Amazon 
 
Ich weiß, es ist ein sehr bekanntes Buch und sehr gehypt und mit Sicherheit hat schon jeder das Buch gelesen, oder den Film gesehen, aber ich musste es einfach in meine Top 5 aufnehmen. 
Ich habe dieses Buch geliebt. Als ich es mir kaufte, habe ich es innerhalb einer Nacht durchgelesen. Was habe ich mitgelitten ... Ein tolles Buch! 

Inhalt: Hazel Grace und Augustus lernen sich in eienr Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen und fühlen sich vom ersten Augenblick an vom anderen angezogen. So furchtbar ihre Diagnosen sind, Hazel und Augustus feiern das Leben und die Liebe und kosten die kurze Zeit, die ihnen bleibt, jede Sekunde aus. 



Selection - Kiera Cass 
Genre: Jugendbuch | Seiten: 368 | Preis: 16,99 € | Zu Amazon 

Stellvertretend habe ich mir den ersten Band ausgesucht, aber natürlich meine ich die komplette Reihe. Auch diese Bücher sind sehr gehypt und von mir ebenfalls empfohlen! Ich persönlich hoffe ja, dass diese Reihe irgendwann verfilmt wird. Jedenfalls solltet ihr euch diese Reihe anschauen, wenn ich auf solche Bachelor - Geschichten steht. 

InhaltDie Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?



Be with me - J. Lynn 
Genre: New Adult | Seiten: 432 | Preis: 9,99 € | Zu Amazon

Ich liebe dieses Buch! Mich konnte Wait for you ja schon überzeugen, doch den 2. Teil dieser Reihe
Zur Rezension
fand ich noch besser. Auch wenn ihr nicht so gerne New Adult lest, dann solltet ihr euch dieses Buch anschauen. Wieso kann ich leider nicht sagen, weil ich sonst spoilern würde. 
Inhalt: Teresa Hamilton hat ein hartes Jahr hinter sich. Zuerst ging ihre zerrüttete Beziehung komplett in die Brüche, dann beendete eine Verletzung ihrer Karriere als Tänzerin und zu allem Überfluss hat sie sich in den besten Freund ihres Bruders verliebt, der ihr den unglaublichsten und atemberaubendsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat und der seither kein Wort mehr mit ihr spricht. Nur warum brennt sich sein Blick, wenn er sie ansieht, noch immer so tief in ihr Herz? 



Begin Again - Mona Kasten 
Genre: New Adult | Seiten: 496 | Preis: 12,00 € | Zu Amazon 

Zur Rezension
Auch dieses Buch, bzw. die ganze Reihe ist total gehypt. Manche mochten die Folgebände vielleicht mehr, aber die Geschichte an sich fand ich in diesem Buch am besten. Vielleicht mache ich auch mal eine Reihenvorstellung, wenn ihr Interesse habt. 

Inhalt: Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher - und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann ...



 Wie das Feuer zwischen uns - Brittainy C. Cherry
Genre: Liebesroman | Seiten: 350 | Preis: 12,90 € | Zu Amazon 

Zur Rezension
Manche haben gesagt, dass sie den 1. Band besser fanden, aber ich habe nur diesen Teil gelesen, deswegen kann ich nur das beurteilen. Diese Geschichte hat totalen Tiefgang und es nicht nicht nur eine schnulzige Liebesgeschichte zwischen zwei naiven Teenagern. 

Inhalt: Jeder weiß, dass Logan Silverstone und Alyssa Walters nicht zusammenpassen. Sie sind viel zu unterschiedlich, führen völlig verschiedene Leben, und Logan ist einfach kein Umgang für eine Tochter aus gutem Hause. Logan weiß, dass er sich von Alyssa fernhalten sollte. Doch wenn sie zusammen sind, fühlt es sich an, als bliebe die Welt stehen, als sei nichts unmöglich. Alyssa ist alles für ihn, seine Liebe, sein höchstes Gut - bis ein Moment der Unachtsamkeit ihr Glück für immer zerstört, und Logan sich abwendet, als Alyssa ihn am dringendsten braucht



Das waren meine 5 Lieblingsbücher. Vielleicht ändert sich das ja in ein paar Monaten, doch dann kann ich euch ja wieder ein Update geben. Ihr könnt mir gerne eure Lieblingsbücher, oder Reihen nennen, falls ihr wollt :) 
xoxo Nathalie  



Donnerstag, 17. August 2017

Rezension zu "Die rote Königin"


🌸🌸🌸 / 🌸🌸🌸🌸🌸
(3,5 von 5 Blumen)




Autor: Victoria Aveyard
Titel: Die rote Königin
Originaltitel: The red queen
Preis: 19,99 € Hardcover
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 28.05.2015
Seiten: 512
Genre: Fantasy
Reihe: (1)  Die Farben des Blutes


                                                    Inhalt                                      


Rot oder Silber - Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die - und nur die - besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! 

Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu 
 unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben - und ihr Herz!




                                     Meine Meinung                               



Ich hatte wirklich sehr hohe Erwartungen an diesen 1. Teil, weil ich eigentlich nur Gutes darüber gehört habe. Ob es mich wirklich überzeugt hat erfahrt ihr jetzt. 

Schreibstil: Ich mag den Schreibstil von der Autorin wirklich sehr gerne. Man kann sich diese Fantasy - Welt sehr gut vorstellen, was sehr positiv ist. Allerdings konnte ich die Seiten nicht so schnell lesen wie bei anderen Schriftstellern. 

Charaktere: Ja gut. Wo soll ich da nur anfangen? Mare Borrow. Ich muss sagen, dass sie mich ab den ersten 30 Seiten schon total genervt hat. Andauernd führt sie sich auf als ob sie was Besonderes wäre, weil sie eben rotes Blut besitzt, doch trotzdem eine magische Fähigkeit hat. (Eigentlich ist sie das ja auch, aber man muss das nicht so raushängen lassen.) Das hat sich leider gar nicht gelegt und bis zur letzten Seite konnte ich sie nicht leiden. Schade. 
Maven, der Prinz mit dem sie verlobt ist, mochte ich unglaublich im Gegensatz zu ihr unglaublich gerne. Aber das auch nur bis zu einem bestimmten Punkt. 
Cal. Oh mein Gott. Ich liebe diesen Kerl! Wie kann man nur so toll sein?! Mehr brauche ich gar nicht sagen, denke ich. 

Cover: Wenn ihr meinen Instagram Post gesehen habt, dann wisst ihr, dass ich mit den deutschen Covern überhaupt nichts anfangen kann. Die englischen Cover gefallen mir tausendmal besser. Hier habe ich einen kleinen Vergleich für euch. 

Idee und Umsetzung: Mir hat diese Idee wahnsinnig gefallen und auch die Umsetzung ist genial. Ich muss aber gestehen, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich weiterlesen werde, weil mir die Protagonistin so unsympathisch ist, dass ich keine Lust auf die Geschichte habe. 

Ansonsten denke ich, dass die Gesichte auf jeden Fall hätte gekürzt werden können, mindestens um 100 Seiten, weil ich 500 Seiten für dieses Buch wirklich zu viel finde. Das Komische ist ja, dass die Folgebände immer dicker werden. Was passiert da denn alles ?? 


                                          Fazit                                     


Also wie schon oben erwähnt, bekommt das Buch von mir 3,5 / 5 Blumen, was ich gar nicht so schlecht finde. Wahrscheinlich werde ich die Reihe nicht weiterlesen, weil mich die Protagonistin nervt. 

Donnerstag, 10. August 2017

Rezension zu "Wie das Feuer zwischen uns"

Heute soll es die Rezension zu dem Buch geben, welches ich als letztes beendet habe. Wie es mir gefallen hat, könnt ihr unten weiterlesen :) Bleibt dran, falls es euch interessiert.



Autor: Brittainy C. Cherry 
Titel: Wie das Feuer zwischen uns
Preis: 12,90 € Broschur 
Verlag: LYX
Erscheinungsdatum: 21.07.17
Reihe: Romance Elements 2
Genre: Liebesroman 
Seitenanzahl: 350 

Es ist zwar eine Reihe, aber man kann alle Teile abhängig von einander lesen. 



                                                         Inhalt                                                            


Jeder weiß, dass Logan Silverstone und Alyssa Walters nicht zusammenpassen. Sie sind viel zu unterschiedlich, führen völlig verschiedene Leben, und Logan ist einfach kein Umgang für eine Tochter aus gutem Hause. Logan weiß, dass er sich von Alyssa fernhalten sollte. Doch wenn sie zusammen sind, fühlt es sich an, als bliebe die Welt stehen, als sei nichts unmöglich. Alyssa ist alles für ihn, seine Liebe, sein höchstes Gut - bis ein Moment der Unachtsamkeit ihr Glück für immer zerstört, und Logan sich abwendet, als Alyssa ihn am dringendsten braucht. 



                                                     Meine Meinung                                                   


Ich hab extra nicht die Inhaltsangabe von hinten genommen, weil die nicht viel über das Buch aussagt. Jedenfalls kann ich nicht beurteilen, ob der erste oder der zweite Teil besser ist, weil ich "Wie die Luft zum Atmen" noch nicht gelesen habe. 

Die zwei Hauptcharaktere sind so unterschiedlich, wie es nur sein kann: Alyssa ist reich, hat eine tolle Familie und hat trotzdem noch einen Nebenjob, um etwas Geld nebenbei zu verdienen. Natürlich scheint es nur so. Auf der anderen Seiten steht Logan: Er ist der Sohn einer drogenabhängigen Mutter. Sein Vater lebt nicht bei ihnen, doch kommt immer mal wieder, um seine Mutter, oder Logan zu schlagen. 




Trotzdem finden die beiden durch einen Zufall zueinander und werden beste Freunde. Diese Freundschaft ist etwas ganz Besonderes. Das kann der Leser sofort erkennen. Aber natürlich wird aus dieser Freundschaft mehr. Doch reicht die Liebe aus? 

Brittainy C. Cherry hat einen unglaublich emotionalen Schreibstil. Deswegen musste ich mein Buch sehr oft auf die Seite legen und durchatmen. Ich habe nicht geweint, aber ehrlich gesagt, war ich kurz davor. Ich glaube, dass meine beste Freundin auch etwas genervt von mir war, weil ich ihr immer so unglaublich lange Sprachaufnahmen über dieses Buch geschickt habe. 

Alyssa war mir eigentlich immer super sympathisch, doch Logan war einfach der Hammer. Nicht weil er so heiß ist, sondern weil er ein so hartes Leben führt, das nicht jeder überstehen könnte. Die Beziehung zu seinem Bruder Kellan, der bei einem anderen Vater groß geworden ist und somit ein besseres Leben führt, finde ich so bemerkenswert. 

Ihr müsst euch - wenn ihr das Buch lest - unbedingt Life Support von Sam Smith anhören, weil das 1. im Buch erwähnt wird und auch das Lesen viel intensiver und emotionaler gestaltet. 

Ich habe die Originalversion leider nicht auf Youtube gefunden, aber ihr könnt es euch einfach über Spotify anhören :)  

Die Story ist so emotional! Wie unfair kann das Schicksal sein?!, dachte ich mir so oft. Aber nicht, dass es unrealistisch ist, nein überhaupt nicht. Die Ereignisse können eben im echten Leben genauso passieren. Traurig, aber wahr. 


                                                          Mein Fazit                                                       


Mein neues Lieblingsbuch. Ich liebe diese Geschichte und weil ich nichts auszusetzten habe gibt es natürlich volle 🌸🌸🌸🌸🌸 (5/5 Blumen) 


                                                       Zur Autorin                                                      


Brittainy C. Cherry wurde in Milwaukee, Wisconsin geboren. Sie studierte Schauspiel und Kreatives Schreiben an der Carroll University und widmet sich heute hauptberuflich dem Verfassen von Theaterstücken und Romanen. Im Mai 2016 erschien mit "Verliebt in Mr. Daniels" ihr erstes Buch in Deutschland. Die Autorin lebt auch heute mit ihrer Familie in Milwaukee.



 

Donnerstag, 3. August 2017

Lesemonat Juli 2017



Ich habe diesen Monat 7 Bücher gelesen, mit insgesamt 2.740 Seiten. Durchschnittlich sind es also 88 Seiten pro Tag und eine Sternebewertung von ca. 4,3.
  1. Dreh dich nicht um - Jennifer L. Armentrout = 384 Seiten ↪ 4,5 Sterne ⎟ Zur Rezension
  2. Landliebe - Jana Lukas = 320 Seiten ↪ 4 Sterne ⎟ Zur Rezension
  3. Feel Again - Mona Kasten = 467 Seiten ↪ 5 Sterne ⎟ Zur Rezension
  4. Lucy in the sky - Paige Toon = 448 Seiten ↪ 4 Sterne
  5. Kieselsommer - Anika Beer = 300 Seiten ↪ 3,5 Sterne ⎟ Zur Rezension
  6. Rock my heart - Jamie Shaw = 369 Seiten ↪ 5 Sterne ⎟ Zur Rezension
  7. Obsidian - Jennifer L. Armentrout = 432 Seiten ↪ 4,5 Sterne ⎟ Zur Rezension
Monatshighlight: ROCK MY HEART - JAMIE SHAW 
Monatsflop: KIESELSOMMER - ANIKA BEER 

Ich möchte erwähnen, dass Kieselsommer kein Flop war, aber in diesem Monat leider das schlechteste Buch, welches ich gelesen habe. 

 

Mittwoch, 2. August 2017

Rezension zu "Obsidian"

Heute habe ich für euch die Rezension zu Obsidian :) Ich habe mich so auf dieses Buch gefreut! Wenn ihr wissen wollt, was mir gefallen, oder auch nicht gefallen hat, bleibt gerne dran:)
(Das ist der erste Band der Lux - Reihe







Autor: Jennifer L. Armentrout
Titel: Obsidian 
Preis: 18,99 €Hardcover
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 25.04.14
Genre: Jugendfantasy 
Seitenanzahl: 432 










                                                              Inhalt                                                   


Als Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In dem kleinen Nest kommt sie anfangs nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln, und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber unfassbar unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau dieser Junge, dem sie von nun an aus dem Weg zu gehen versucht, ihrem Schicksal eine ganz andere Wendung geben wird …
"Du bist seltsam." "Und du bist nicht, was ich mir vorgestellt habe", erwiderte er fast flüsternd. "Was heißt das denn?", wollte ich wissen, während er versuchte nach meinem Fuß zu greifen und ich mein Bein außer Reichweite brachte. "Bin ich nicht gut genug, um mit deiner Schwester befreundet zu sein? ⥏...⥑  Daemon schwieg, dann lachte er. "Du bist wirklich nicht wie die anderen." "Wie wer?" 

                                               Meine Meinung:                                                 



Ich habe mich so unglaublich auf dieses Buch gefreut! Als ich es bei Rebuy dann für ca. 8€ gesehen habe, musste ich einfach zuschlagen. Über den Zustand bin ich auch sehr begeistert, aber das ist jetzt ein anderes Thema :D 

Ich kann zum Inhalt eigentlich so gut wie gar nichts sagen, weil ich sonst unglaublich spoilern würde... Aber ich muss sagen, dass mich diese Geschichte total an Twillight erinnert. Nicht wegen den Vampiren, sondern von der ganzen Grundstory. 

Was mich am Anfang gestört hat ist, dass nichts passiert ist. Überhaupt nichts. So ab Seite 100 nimmt die Geschichte endlich mal Fahrt an & wird interessant. Danach hat mich das Buch wirklich gefesselt. Ich hab es dann noch bis spät in der Nacht fertig gelesen, weil ich so gespannt auf das Ende war. Ich wurde überhaupt nicht enttäuscht. 

Ich liebe Daemon! Oh Gott er ist das geilste Arschloch auf Erden. Aber nicht so toll wie Damon Salvatore! :D Ich glaube jeder, der mich kennt weiß, dass ich ihn über alles liebe, aber schon wieder schweife ich ab. 
Wieder zu Daemon Black: Ich liebe seine Bad - Boy Art & seine komplette Ausstrahlung! Ich muss zugeben, dass ich eine kleine Schwäche für solche Typen habe. 




Katy mag ich auch sehr. Vielleicht liegt das ja an ihrem Bücherblog:D Ich kann ihr Zweifeln, ihre Entscheidungen total nachvollziehen. Auch ihre Schwäche für Daemon verstehe ich mehr als nur ein bisschen. Ich finde diese Näckereien zwischen den beiden so witzig und ich saß wirklich sehr oft schmunzelnd vor meinem Buch. 

Zu dem Schreibstil von Frau Armentrout brauche ich eigentlich nichts weiter sagen, oder? Es ist eben meine Queen! Sie kann Dinge beschreiben, ich kann sie mir vorstellen. 



                                                       Mein Fazit:                                                     


Ein tolles Buch, für alle die auf Fantasy, aber vor allem auf Bad - Boys stehen! Ich ziehe einen halben Stern ab, weil es sich am Anfang wirklich gezogen hat. Somit gibt es von mir für diese unglaublich tolle Geschichte 🌸🌸🌸🌸 (4,5 / 5 Blumen) Eine große Buchempfehlung von mir!